Diese Design-Hundebetten werten jedes Zuhause auf


Hundesofa BRANDINA Hellgrau von MiaCara
Foto:  © MiaCara

 

Als unsere beiden Hunde bei uns Zuhause einzogen, war für uns schnell klar, dass das Hundebett eines der Dinge sein würde, auf dessen Auswahl man besonders viel Wert legen sollte. Schließlich verbringen Hunde tatsächlich die meiste Zeit des Tages mit Schlafen: Ein Hund schläft und döst im Durchschnitt zwei Drittel des Tages. Unsere Hunde brauchen diese Zeit auch, um die Erlebnisse und Eindrücke des Tages richtig verarbeiten zu können und die restliche Zeit ausgeglichen zu sein.

Carla auf dem Labbvenn Hundebett MØVIK Honig

Doch ob im Büro oder Zuhause, die meisten Hundebetten scheinen nie wirklich zur Einrichtung zu passen und wirken gelegentlich fast schon wie ein Fremdkörper. Oftmals stimmt weder das Design noch die Qualität. Wir bemerkten, dass wir zwar viel Wert auf unser eigenes Interior Design legten, jedoch bei Produkten für unsere Hunde manchmal beide Augen zudrücken mussten. Als dann für Carla das nächste Körbchen binnen weniger Monate unbrauchbar wurde, überwog die Frustration. Die Suche nach den perfekten Hundebetten begann.  

Schon sehr bald nach den ersten Käufen machten wir die Erfahrung, dass herkömmliche Füllungen von Hundebetten bereits nach dem ersten Waschen Klümpchen bildeten und sich verformten oder unseren Hunden ganz einfach nicht die richtige Unterstützung für ihre Gelenke gaben, die sie brauchten. So hatte Alepou im Alter von drei bis vier Jahren die Diagnose Patellaluxation vom Tierarzt erhalten. Spätestens da war klar, es musste ein hochwertiges Bett her, optimaler Weise mit einer Polsterung aus Memory-Schaum, die über viele Jahre ihre Form behalten würde und Alepous Gelenke schonen würde. Zugleich war klar: Das Hundebett müsste genauso auch beim Design überzeugen und sich mühelos in unser Zuhause einfügen.

Tatsächlich ist eine bequeme Füllung beim Hundebett für jeden Hund, egal ob jung oder alt, gesundheitlich vorbelastet oder nicht, sehr wichtig. Neben der Füllung kommt es bei der Wahl des richtigen Schlafplatzes auch auf hochwertige, langlebige Materialien beim Stoff an. Damit das Hundebett im Idealfall über viele Jahre der Lieblingsplatz deines Hundes bleibt und dabei auch nach längerer Zeit schön aussieht, lohnt es sich in ein Qualitätsprodukt zu investieren.

Die Nordic Collection von Labbvenns Hundebetten

Bei Hundekissen empfiehlt es sich zum Beispiel auf dauerelastischen Schaumstoff bzw. Matratzen mit einem orthopädischem Memory-Effekt zu setzen, die dank hoher Elastizität auch bei langanhaltender Benutzung stets ihre Form behalten und die Gelenke des Hundes optimal stützen. Alepou hat einen Schlafplatz in fast jedem Zimmer - darunter auch ein orthopädisches Hundebett - zuletzt liegt sie aber besonders gerne auf dem Hundekissen STOCKHOLM aus der Nordic Collection von Labbvenn. Dies hat uns durch sein zeitloses Design und den hochwertigen Bezug überzeugt, vor allem besteht es aber aus einer formstabilen Matratze, die ihr eine gute Unterstützung bietet, auch wenn es nicht offiziell als orthopädisch von Labbvenn gelabelt wurde.

In der Nordic Collection von Labbvenns Hundebetten trifft schlichtes, modernes Design und eine minimalistische Form auf Funktionalität und hochwertige Qualität in der Herstellung. Die Herstellung erfolgt dabei übrigens komplett in Europa. Die Kollektion passt besonders gut zu Hundebesitzer:innen, die den skandinavischen Stil lieben und deren Zuhause in diesem Einrichtungsstil gehalten ist. In unserem eigenen Wohnzimmer passt das Hundekissen perfekt zu den Mid Century-Möbeln. 

Alepou auf dem Labbvenn Hundekissen STOCKHOLM

Hundebett, Hundekörbchen oder Hundesofa?

Unsere Hunde sind so individuell in ihren Bedürfnissen, wenn es um den Schlafplatz geht. Manche lieben es sich einzukuscheln und haben gerne einen stabilen Rand, um ihren Kopf bequem ablegen zu können. Andere möchten sich einfach ausstrecken und schlafen in den für uns auf den ersten Blick unmöglichsten Positionen. Wieder andere Hunde liegen gerne etwas erhöht und möchten einen besseren Blick auf das alltägliche Geschehen haben.

Genauso wie bei uns Menschen, gibt es auch unter den Vierbeinern unterschiedliche Schlaftypen. Bei Hunden sind dies die Nestbauer, Bodenschläfer und die lässigen Schläfer. Die Nestbauer kuscheln sich gerne ein und brauchen am besten ein Hundebett mit einem Seitenrand, der ihnen Sicherheit und Geborgenheit bietet. Die Bodenschläfer sind auf den ersten Blick die weniger anspruchsvollen Hunde, doch auch diese brauchen zum Beispiel Schutz vor Kälte. Für die lässigen Schläfer eignet sich zum Beispiel ein Hundesofa als Schlafplatz, da es ihnen den meisten Freiraum in der Schlafposition geben kann. Hier lohnt sich ein Blick auf das Hundesofa BRANDINA von MiaCara in hellgrau.

Es empfiehlt sich darauf zu achten, dass nicht nur die Form des Schlafplatzes zur Persönlichkeit des eigenen Vierbeiners passt, sondern auch die Gesamtlänge und -breite ihm die Möglichkeit geben sich komplett ausstrecken zu können. Um die passende Größe für ein neues Hundebett zu bestimmen, sollte man seinen Vierbeiner am besten einfach ausmessen. Hierfür misst du zuerst die Länge deines Hundes von der Nasenspitze bis zum Rutenansatz. In einem zweiten Schritt misst man die Höhe von der Pfote bis zur Schulter. Im Anschluss rechnet man je nach Größe des Vierbeiners noch etwas Platz hinzu: bei kleinen Hunden 10 cm, bei mittelgroßen Hunden 20 cm und bei größeren Hunden sogar bis zu 30 cm. Auf diese Weise hat man eine genauere Vorstellung davon, welche Hundebett-Größe am besten passt.

Design-Hundebetten, die sich harmonisch in ein stilvolles Interior einfügen 

Hochwertige Materialien sorgen nicht nur dafür, dass man möglichst lange Freude an dem neuen Hundekörbchen hat und es zur eigenen Einrichtung und zum Wohndesign passt. Sie sind gleichermaßen wichtig, damit der Schlafplatz zum Wohlfühlort für den Hund wird. Wir sind davon überzeugt, dass das Design und die Qualität des Hundebettes nicht weniger wichtig ist als das Möbeldesign in unserem Zuhause. 

Das sind unsere Hundebett-Favoriten

Hier sind unsere eigenen Design-Favoriten. Wir gehen keine Kompromisse bei Design, Qualität und Nachhaltigkeit ein und setzen hohe Standards an unsere Produktauswahl. Die Hundebetten, die wir kuratiert haben, haben uns persönlich in all' diesen Punkten überzeugt. Sie sind nicht nur gut für unsere Hunde, da sie einen hohen Komfort bieten und aus hochwertigen Materialien gefertigt sind, sondern stellen auch eine perfekte Ergänzung für das eigene Zuhause dar.

 


Leave a comment


Please note, comments must be approved before they are published